Ückendorf Scans – Ein Stadtteil zeigt seine Gesichter – DO 12/12/13 18.30 Uhr!

Schlagwörter

, , , ,

Für viele Gelsener und Durchreisende aus/nach Bochum ist die Bochumer Straße in Gelsen-Ückendorf der reinste Agnstraum. Abends dunkel und hässlig und auch tagsüber findet man hier nur wenige Gründe um beispielsweise von der Rheinelbestraße bis zur Gesamtschule Ückendorf zu schlendern.

Auch wenn Kunst in Ückedorf schon immer präsent war, beispielsweise in Form der Künstlersiedlung Halfmannshof oder der Galerie Stein in der Bergmanstraße, so richtig wahrgenommen wird Ückendorf auf der Landkarte der Kunsthochburgen noch nicht. Dabei ensteht im Stadtsüden eines der spannendsten KreativQuartiere im Ruhrgebiet mit einer Galeriemeile, die sich nicht zu verstecken braucht. Aber vor allem mit Verantstaltungen, die nahmhafte Künstler nach Ückendorf bringen.

So zum Beispiel Kurt Hörbst, früher Student und nun Dozent der rennomierten Prager Fotoschule. Er kommt am 12.12.2013 im Rahmen seines internationalen Fotoprojekts „PEOPLE SCANS“ in den Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Mit dem Projekt war er bereits in Städten wie Wien, Beijing oder Venedig zu Gast.

(c) kurt hörbst

(c) kurt hörbst

Bei „ÜCKENDORF SCANS“ werden Personen mit einer hochauflösenden Digitalkamera abfotografiert, die auf einem Schienensystem angebracht ist. Durch mehrere Fotos entsteht somit das „gescannte Portrait“. Die Personen werden im liegen fotografiert, was zu einer verwirrenden Wirkung führt sobald das Bild an der Wand hängt.

(c) kurt hörbst

(c) kurt hörbst

Wir freuen uns endlich einen Künstler dieses Kalibers im Gelsenkirchener Süden begrüßen zu dürfen.

—————————————————————————————————————————

12. Dezember 2013
18.30 Uhr
Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Programm

Künstlergespräch mit Kurz Hörbst
Musik: CHOO CHOO PANINI
Nelly Köster (Gesang), Radek Fedyk (Gitarre/Trompete/Loop Station)

Advertisements

R.I.P Café Arminstraße

Was soll man dazu sagen? Danke für eine tolle Zeit. Hoffentlich sieht man sich irgendwann in Gelsen wieder!

CAFE ARMINSTRAßE SCHLIEßT NACHT 40 JAHREN – WAZ!

Wir hoffen, dass so viele Leute wie nur möglich bis zum Schluss am 28.09.2013 in die gemütlichste Stube, mit dem freundlichsten Personal einkehrt. Morgen zum Topspiel Schalke-Bayern zum Beispiel? Ja sicherlich!

 

Ralf Jäger vs. Schalke 04 und alle die sonst noch aufmucken!

Schlagwörter

, , ,

Innenminister Ralf Jäger ist ein Mann von Verboten muss man meinen. Er verbietet 29 hilfsbereiten Feuerwehrleuten aus Erwitte in ihre Partnerstadt in Sachsen-Anhalt zu fahren (siehe hier), um bei den horrenden Außmaßen der Flutkatastrophe zu helfen. Er verbietet eingetragene Vereine. Und nun verbietet er seinen grünen Lemmingen mit Knüppeln und Pfefferspray, den Eintritt in die Arena auf Schalke.

Wo sollen seine Hundertschaften von testosterongeschwängerten, knüppelschweingenden Kollegen denn jetzt ihren Frust über mickrige Bezahlung auslassen? Wo sollen sie Top-Fussball in bester Atmosphäre nun hautnah erleben?Etwa in Duisburg, beim MSV? Hahaha!

Spaß beiseite, die Polizei wird von Heimspielen des FC Schalke 04 aus dem Innenbereich des Stadions abgezogen und nur noch bei Hilferufen der Königsblauen antanzen. In anderen NRW-Stadien wird die Polizei also weiterhin ihren Dienst auch im Innenraum verrichten. Was genau heisst das jetzt? Weil die Polizei NRW in beim Spiel gegen PAOK Scheisse gebaut hat wird der FCS04 bestraft? Mag Herr Jäger Schalke nicht? Oder wird die Polizei NRW jetzt aus allen Stadien abgezogen? Wir sind gespannt.

Nicht nur wir finden dass Herr Jäger hier mehr die beleidigte Leberwurst gibt (#mimimi). Auch Thomas Feltes, Polizeiwissenschaftler und Lehrstuhlinhaber für selbiges Fachgebiet, ist derselben Meinung. Vielmehr findet Felter den Rückzug unverantwortlich und rechtswidrig. Genauso rechtswidrig übrigens wie den Einsatz in der Schalke Nordkurve. Nachzulesen hier bei der Westdeutschen Zeitung.

Eigentor, Herr Minister Jäger!

Sommer! Die besten Open-Air-Kino-Spots im Pott!

Schlagwörter

, ,

Endlich beginnt der Sommer und damit auch die Zeit der lauen Sommerabende. Das bedeutet es darf auch in der Dunkelheit wieder draußen rumgeleungert werden. Die Kombination aus draußen, warm und dunkel ist für den Freiluftfilmgenuss natürlich perfekt.

Wir stellen euch heute die besten Locations im Pott vor (nur unsere Meinung!).

Fiege Kino Lounge (Bochum)

Von: 25.07. – 01.09.2013 – Programm hier!
Gezeigt werden u.a.: Django Unchained, Life of Pi, Hangover Pt. III uvm.

Freizeit-Fiege-Open-Air-Kino

Adresse:
Innenhof der Privatbrauerei Moritz Fiege (unweit des Hauptbahnhofs)
Scharnhorststraße 21-25
44787 Bochum

Lukas Kulinarischer Bahnhof Open-Air-Kino (Essen-Kupferdreh)

Von: 19.07. – XX.XX:2013 – Programm hier!
Gezeigt werden u. a.: Programm steht noch nicht fest!!

413226_475322189144456_273829608_o

Adresse:
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen

Satdtwerke Sommerkino im Landschaftspark Duisburg

Von: 10.07. – 18.08.2013 – Programm hier!Gzeigt werden u. a.: Ziemlich beste Freunde, Bang Boom Bang uvm.

Sommerkino_Duisburg__c_pixelofen.de

Adresse:
Landschaftspark Duisburg-Nord
Emscherstraße 71
47137 Duisburg

Kurzfilmtage 2013 in Oberhausen

Vom 02. bis 07. Mai 2013 gehen in Oberhausen die 59. Internationalen Kurzfilmtage „über die Bühne“. Zu sehen gibt es in diesem Jahr ca. 450 Produktionen aus knapp 60 Ländern.

In fünf Wettbewerben (international, national, NRW, Kinder/Jugend und MuVi) stehen 131 Arbeiten aus 40 Ländern zur Bewertung . Sagenhafte 6600 Projekte für alle Wettbewerbe gingen bei den Verantwortlichen in diesem Jahr ein!! Seit bestehen der Wettbewerbe ist das ein Rekordwert.

Doch nicht nur Filmfreunde kommen bei den Kurzfilmtagen auf ihre Kosten. Auch Freunde gepflegter Literatur, des schwingenden Tanzbeins aber auch Labersäcke haben in diesem Jahr die Möglichkeit Vollgas zu geben. Denn es gibt zahlreiche Buchvorstellungen, Poetry Slams, Podiumsdiskussionen und natürlich auch Parties in der FestivalBar im Druckluft OB!

Alle Infos bezüglich Programm, Zeiten, Locations und weiterem Trallala findet ihr selbstverständlich auf den Internetseiten der Veranstalter, die da wären:

kurzfilmtage.de // facebook.com/kurzfilmtage // twitter.com/kurzfilmtage

KFO13_Keyvisual_300dpi_CMYK_medium

(c) Kurzfilmtage

Rock im Pott 2013 – Line Up steht fest!

Schlagwörter

,

Was macht man mit einem Event, das im Jahr 2012 erfolgreich war? Na klar, in 2013 wiederholen, und zwar mit ner „Schüppe extra“! Das eintägige Festival Rock im Pott wird am 18. August erneut in der Veltins-Arena auf Schalke stattfinden. Heute ist das Programm dazu bekanntgegeben worden und man darf sich auf ein paar absolute Kracher freuen.

Das Line Up für dieses Jahr sieht wie folgt aus:

System of a Down
Volbeat
Tenacious D
Deftones 
Casper
Biffy Clyro
 

Man darf sich also auf dicken Sound von Kapellen freuen, die sonst eher selten auf deutschem Boden zu Besuch sind, abgesehen von Casper natürlich. Tenacious D ist übrigens die Band von/mit dem Hollywood-Schauspieler Jack Black, bekannt aus Filmen wie School of Rock oder Bernie. Biffy Clyro steigen momentan zu „Jedermanns-Liebling“ in der Alternative-Rockszene auf. 1Live holte die Band bereits zu einem Radiokonzert in den Sektor. Mit ihren Hits wie Bubbles und Gold Chandalier kommen sie nun noch einmal in Konzertlänge nach NRW. Über die anderen Künstler braucht man nicht mehr viele Worte verlieren außer, dass sie bekannt dafür sind ein Live-Feuerwerk abzubrennen auf das man sich in der Gelsenkirchener Donnerhalle wahrlich freuen darf.

Der Pre-Sale für die Tickets beginnt am 27.02.2013 um 9 Uhr bei www.eventim.de 

Image

Letters from Aleppo – Essener Fotograf macht gerade richtig Lärm in Berlin

Der Essener Fotograf Boris Niehaus sorgt aktuell für mächtig Alarm in der Bundeshauptstadt. Mit seiner Ausstellung „Letters from Aleppo“ im Berliner Stattbad ist er aktuell sehr präsent in der deutschen Kunst- und Medienlandschaft. Die Fotos schoss der 30-jährige im Dezember 2012 im syrischen Krisengebiet, unter nicht ganz ungefährlichen Bedingungen.

Zusammen mit seinem Partner Thomas Rassloff illustrierte Niehaus den Alltag im von Bürgerkrieg geplagten Alepo. Das Ergebnis der Reise sind jedoch nicht nur herausragende Fotos sondern auch eine schriftliche Aufarbeiteung der Erlebnisse. auf eindrucksvolle Weise berichtet Niehaus in den Briefen über seine täglichen Erfahrungen im Kriegsgebiet, den besetzten Gegenden, Propaganda und YouTube aber auch über seine eigene Gefühlslage während der Tour.

Veröffentlicht wurden die „Letters“ u.a. im schweizer Reportage-Magazin REPORTAGEN.

Die Bilder gibt es noch bis 2. März im Stattbad/Berlin-Wedding zu sehen. 35489_608598759155004_1349537275_n

HEUTE!! Radio Gelsen – Takeover im Café Arminstraße Gelsenkirchen

Schlagwörter

, , ,

Ihr wisst es, ihr kennt es. Vielerorts machen die alteingesessenen Kneipen dicht. Die Extrablatt’s, del Sol’s und Celona’s breiten sich aus wie ein Flächenbrand. Aber auch die trübe Finanz- und Gemütslage hierzulande führt dazu, dass wir viel seltener mal „auf ein Bier“ in die Kneipe gehen. Noch viel seltener in die richtigen Spelunken. Dem gilt es entgegenzuhalten.

Aus diesem Grund feiert die Crew von Radio Gelsen 87,5 (FM, UKW, HD Bitches!!) heute ein Fest des absoluten Wahnsinns im legendären Café Amrinstraße! Das mittlerweile im ganzen Universum gebuchte Bang Bang Gelsen-Soundsystem konnte für den heutigen Abend engagiert werden, weßhalb man Richie Hawatin, Loco Dice und Jamie XX wieder abgesagt hat.

Bier gibts für ein paar schmale Münzen und die Musik knallt sowieso alles weg!

Kommt, denn der Eintritt ist frei!! Los gehts ab 18 Uhr bis die Cops kommen!

Facebook-Eventpage hier klicken!

734331_468167829912677_1084868356_n

Schenk Vernünftiges Pt. 4 – „All Black Bike“ by Hublot X BMC

Schlagwörter

, ,

„Black cards, black cars, all black everything…!“

Bisschen mehr Kohle auf der Tasche zu Weihnachten dieses Jahr? Ihr wollt eurem/eurer Liebsten mal so richtig einen unter den Baum legen? Dann seid ihr mit dem „All Black Bike“ von Hublot (genau, die mit den geilen Uhren) und BMC (yup, die mit den geilen Bikes) definitiv auf der Siegerstraße. Federleichter Rahmen aus Kohlefaser/Aluminium und Pedale mit Keramikmechanismus, lassen euch auf den Straßen von Beverly Buer dahingleiten als sei es nichts.

Kostet in etwa so viel wie ein neuer Golf, nämlich etwa 19.500 $. Aber hey, was lacostet die Welt, Geld spielt nicht immer eine Rollex bei einigen.

018_hublot 1246638268832-m82w7m519ja6-670-75

Schenk Vernünftiges Pt. 3 – Tetris Link

Heute mal eine Geschenkidee sowohl für die Jungs als auch für die Mädels unter euch.

Jeder kennt es, jeder hat es schon einmal gespielt. Die Rede ist vom GameBoy-Klassiker „TETRIS“. Nun gibt es das Spiel auch in „physisch“, quasi zum Anfassen. Die einzelnen Steine werden da bei in bester „4-gewinnt“-Manier oben in einen Schlitz geworfen. Ein toller Zeitvertreib für auf der Couch, denn unterwegs sieht es vielleicht doch ein bisschen zu panne aus 🙂

Für circa 35 Euronen kann man „Tetris Link“ hier erwerben:

KAUF MICH ENDLICH:

fdaebf1b8b334e56b8ec148670b77475 81QvuGX1NDL._AA1500_ b030242395fb46dd83f7926482b9d976